Steinzeitdorf Kussow

Ein lebendiges Geschichtsbild unserer Vorzeit wird mittels jungsteinzeitlicher Hausrekonstruktionen und mittelsteinzeitlichen Hütten präsentiert.

Vor Jahren öffnete das Steinzeitdorf Kussow in der Nähe des Ostseebades Boltenhagen seine Tore für geschichtsinteressierte Gäste. Hier wurde ein steinzeitlicher Siedlungsplatz nachgebaut, der als Freilichtmuseum Besucher in den kleinen Ort lockt. Das zwei Hektar große Areal umfasst drei jungsteinzeitliche Häuser, ein Lagerhaus sowie mittelsteinzeitliche Hütten und zeigt alte Haustierrassen wie Wollschweine und Soay-Schafe. Hier können Gäste das Töpfern und Weben ausprobieren und Schüler Geschichtsstunden auf andere Art erleben. Anhand der Hütten und der alten Gefäße und Werkzeuge zeichnet sich für sie ein lebendiges Bild vom Leben in der Steinzeit.

 

Öffnungszeiten:

1. April bis 31. Oktober: täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
 Einlass bis 16:30 Uhr

1. November bis 31. März: Mo- Fr von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  Einlass bis 14:30 Uhr

Kontaktinformationen

Steinzeitdorf Kussow


+49 (0)3881 715055


steinzeitdorf.kussow@gmx.de


direkt zur Website